Georgische Gewürze Blauklee-Samen gemahlen, 40g

2,00 €
Auf Lager
SKU
CGG011
Grundpreis: 50,00 € pro 1 Kilogramm
Zusammenfassung Produktinfo

Blauklee-Samen gemahlen, enger Verwandter des Bockshornklees, sehr aromatisch, verdauungsfördernd, wirkt wie ein natürlicher Geschmacksverstärker

Blauklee oder Schabziger Klee (Trigonella caerula) ist ein enger Verwandter des bekannteren Bockshorn- oder Griechenklees (Trigonella foenum-graecum) und wirkt laut Volksmedizin appetit- und verdauungsanregend. Er ist im Kaukasus und in den Alpen verbreitet und wird dort nicht nur als Futterklee verwendet. Besonders wegen des angenehm würzigen Aromas seiner Samen und ihrer gesundheitsfördernden Eigenschaften wird er getrocknet, in der Kräuterküche eingesetzt und zu regionalen Spezialitäten verarbeitet. In der Schweiz z.B. ist er Bestandteil des sogenannten "Schabziger", eines sehr aromatischen Hartkäses aus der Gegend um Glarus im gleichnamigen Kanton. In Südtirol wird er als Brotgewürz für das "Vinschgauer Fladenbrot" und verschiedene Roggenbrote eingesetzt. Er eignet sich aber auch hervorragend zum Würzen von Salaten, Brotaufstrichen, Aufläufen, Eintopfgerichte, Suppen und vielem mehr. In Georgien nutzt man zum Würzen die Samen des Klees, die zumeist zusammen mit den Samenhülsen zu einem ocker­braunen Pulver vermahlen werden. Es wirkt allgemein wie ein natürlicher Geschmacksverstärker und ist im Land Bestandteil der meisten Gewürzmischungen, wie z.B. des Swanetischen Salzes. Auch in Georgien ist Blauklee als sehr gesund und verdauungsfördernd bekannt und soll, regelmäßig gegessen, ein langes Leben begünstigen. Die Swanen aus dem Nordwesten Georgiens werden in der Tat vergleichsweise alt.

Mehr Informationen
Lieferzeit 5 bis 8 Tage
Zutaten Blauklee-Samen, gemahlen
Herstellungsland Georgien
Eigene Bewertung schreiben
Nur eingetragene Benutzer können Rezensionen schreiben. Bitte einloggen oder erstellen Sie einen Account
© Pflanzen & Früchte Dr. Strauch